category-image

Bauphysik – Wärme- und Feuchteschutz

Auf dem Gebiet des Wärme- und Feuchteschutzes erbringen wir Planungs- und Beratungsleistungen zur Sicherstellung dauerhafter und schadensfreier Konstruktionen. Hierbei steht nicht nur der energiesparende Wärmeschutz zur Ressourcenschonung im Fokus, sondern auch die Optimierung der Behaglichkeit für den Nutzer. Bei unseren auf das konkrete Objekt hin optimierten Lösungen betrachten wir natürlich auch die Aspekte der Wirtschaftlichkeit.

Wir erstellen alle öffentlich-rechtlichen Nachweise zur Erfüllung der Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV), des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) und auf Wunsch weiterer Anforderungen, die z.B. die Landesgesetze, Fördermittelgeber oder unsere Bauherren stellen.

In diesem Zusammenhang berechnen wir Wohn- und Nichtwohngebäude jeglicher Komplexität. Die Modellierung und Zonierung der Gebäude erfolgt in 3D mittels Autocad Revit. Für die weitere Modellierung und Berechnung verwenden wir SolarComputer. Dies sichert einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard mit schnellen Plausibilitätskontrollen.

Bei der Erstellung der Nachweise entsteht erfahrungsgemäß ein hoher Beratungsbedarf in Bezug auf die Gebäudehülle, die Anlagentechnik und die Fragestellung, wie und mit welchen Varianten man die gestellten Anforderungen erfüllen kann. Diese Beratung ist bereits in einer frühen Planungsphase (HOAI LP2) sehr wichtig. Denn hier werden die Weichen für das energetische Gesamtkonzept gestellt.

 

Unsere Leistungen für Wärme- und Feuchteschutz
  • Aufstellung von öffentlich rechtliche Nachweise zur EnEV und EEWärmeG

  • Energiebedarfs und Verbrauchsausweise

  • Baukonstruktive- und bauphysikalische Detailberatung

  • Winterlicher Wärmeschutz

  • Sommerlicher Wärmeschutz, vereinfacht oder über Simulationen

  • Wärmebrückenberechnungen (stationäre Wärmestromsimulation 2D und 3D)

  • Luftdichtheitskonzepte

  • Erstellung und Beratung zu Lüftungskonzepten

  • Hygrothermische Simlationen