Alle Beiträge von Schneemann

GSE und Eurovermessung gemeinsam auf der MINT-Messe Reinickendorf

Die 5. MINT-Messe in Reinickendorf fand am 30.01.2019 statt und die GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH war mit dabei! Zusammen mit der Firma Eurovermessung wurde eine gemeinsame Ausstellungsfläche kreiert, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Körpergröße mit Hilfe eines Tachymeters exakt ermitteln lassen konnten. Auch die akustische Kamera der GSE wurde von vielen Messebesuchern bestaunt. Mit dieser besonderen Art der Kamera können Schallquellen sichtbar gemacht werden.

Die MINT-Messe Reinickendorf dient dem Austausch zwischen Schulen, universitären Einrichtungen, Initiativen und Unternehmen. Sie bietet Berufsorientierung, Vernetzung und Entfaltung und wird vom Bezirksamt Reinickendorf von Berlin initiiert.

Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen besucht die GSE

Der Wirtschaftsstadtrat von Reinickendorf, Herr Uwe Brockhausen, besuchte vor Kurzem das Büro der GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH, nachdem Geschäftsführerin Gabriele Henkens im Juli als Siegerin des Wettbewerbs “Reinickendorfer Frauen in Führung” ausgezeichnet worden ist.

Herr Brockhausen und Frau Christine Kretlow (Wirtschaftsförderung) waren sehr an dem umfangreichen Aufgabenfeld der GSE interessiert. „Die Vielfältigkeit der Gebäudeplanungen und die herausragenden Referenzen haben mich sehr beeindruckt. Ich freue mich, dass die GSE Ingenieurgesellschaft als mittelständisches Traditionsunternehmen in Reinickendorf so erfolgreich ist. Mit Frau Henkens hat Reinickendorf wieder eine herausragende Unternehmerin als Preisträgerin des Wettbewerbs „Frauen in Führung“, kommentiert Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen seinen Unternehmensbesuch vor Ort.

Frauen-in-Führung-Dr-Enseleit-Henkens-Kretlow-Brockhausen-Bild-BA
von links nach rechts: Dr. Jorg Enseleit (Geschäftsführer), Gabriele Henkens (Geschäftsführerin), Christine Kretlow, (Wirtschaftsförderung), Uwe Brockhausen (Bezirksstadtrat) Bild: BA Reinickendorf

Frau Henkens gewinnt Wettbewerb “Reinickendorfer Frauen in Führung”

Zum dritten Mal hat die Wirtschaftsabteilung des Bezirksamtes Reinickendorf den Wettbewerb “Reinickendorfer Frauen in Führung” ausgelobt. Am 7. Juli wurde die diesjährige Siegerin Frau Gabriele Henkens, Geschäftsführerin der GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH Saar, Enseleit und Partner im Rahmen einer kleinen Feier gekürt.

Gastgeberin war Frau Carola Kirchner, Gewinnerin des Preises 2014 und Inhaberin und Geschäftsführerin des Unternehmens I+B Isolier- und Bautechnik.

Frau Henkens begann 1995 als Projektleiterin ihre Tätigkeit bei der GSE. Sie hat es mit außergewöhnlichem Einsatz und fundiertem Fachwissen als erste Frau in die Geschäftsführung des Büros geschafft. Mit ihrem diplomatischen Geschick setzt sie auch Zeichen in der Verbandspolitik. Dank der Vorreiterrolle von Frau Henkens werden zunehmend jüngere Ingenieurinnen motiviert, ihre Berufs- und Karrierechancen zu nutzen. Die GSE profitiert von dieser Tendenz, sodass inzwischen die Hälfte der Belegschaft aus Frauen besteht.

Der Wettbewerb “Reinickendorfer Frauen in Führung” wird alle zwei Jahre ausgelobt und möchte die gleichberechtigte Teilnahme von Frauen am Arbeitsmarkt und in Führungspositionen stärken.