„Für jede Idee gibt es eine Konstruktion“

Aktuelles aus unserem Unternehmen

 

Martin Franzheld als Prüfsachverständiger für energetische Gebäudeplanung anerkannt

Martin Franzheld

Herr Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Martin Franzheld, M.Sc. ist von der Baukammer Berlin nach § 6 EnEV-Durchführungsverordnung Berlin (EnEV-DV) als Prüfsachverständiger für energetische Gebäudeplanung anerkannt worden.

Herr Franzheld steht Ihnen damit neben Herrn Bitzer bei uns im Büro zur Erfüllung der Aufgaben zur Prüfung der Energieeinsparnachweise, zur Überwachung der Bauausführung sowie zur Bestätigung des Energiebedarfsausweises zur Verfügung.

Seit dem 01. September 2019 ist Herr Franzheld Handlungsbevollmächtigter der GSE. Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

BR Volleys Sponsorenturnier 2019

Wie viel Team- und Sportsgeist in den Mitarbeitern der GSE steckt, konnten sie wieder beim diesjährigen BR Volleys Sponsorenturnier eindrucksvoll zeigen.

Jedes Jahr nimmt die GSE mit viel Freude an dem Turnier teil. Dieses Jahr war unsere Mannschaft besonders erfolgreich und konnte einen tollen 3. Platz von 38 Mannschaften erspielen!

Sommerfest bei der GSE

Am 8. August 2019 fand das jährliche Sommerfest der GSE statt. Dieses Mal stand es unter dem Motto “25 Jahre Zusammenarbeit BHG Hoeferstraße und GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH”.

Bei angenehm warmen Temperaturen konnten Freunde der GSE und Mitarbeiter ein köstliches Büffet genießen. Bis in die Abendstunden hinein fanden entspannte Gesprächsrunden auf den hauseigenen Terrassen statt.

Veränderung in der Geschäftsleitung

Sven Pöhner

Herr Dipl.-Ing. Sven Pöhner ist seit dem 1. Juni 2019 Handlungsbevollmächtigter der GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH Saar, Enseleit und Partner.

Herr Pöhner arbeitet seit 2007 bei der GSE als Projektleiter in der Abteilung Bauen im Bestand. Seit 2011 ist er geprüfter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden. Wir freuen uns auf eine weitere konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Reinickendorfer Sprach- und Lesetage bei der GSE

Die GSE Ingenieur-Gesellschaft mbH hat dieses Jahr voller Freude an den Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen teilgenommen. Der Tagungsraum der GSE diente für eine Reinickendorfer Schulklasse als Veranstaltungsort einer Lesung des Kinderbuchautors Michael Petrowitz.

Die Schüler einer 4. Klasse lauschten gespannt der Geschichte “Mein Onkel, der Roboter” und lernten im Anschluss von Herrn Petrowitz den passenden “Robot Dance”.

Michael Petrowitz und Reinickendorfer Schüler tanzen den “Robot Dance”
Das Lied zum “Robot Dance”

Die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage sind seit 2011 ein fester Bestandteil der Reinickendorfer Bildungsarbeit und Leseförderung. Bei dem einwöchigen Festival mit über 100 Veranstaltungen im ganzen Bezirk werden Schülerinnen und Schüler eingeladen, Lesungen und Schreibworkshops zu besuchen.