Preisträger des Yangon Heritage Trust 2019 Goethe-Institut Rangun

Das Goethe-Institut in Rangun, Myanmar, wurde im April 2019 von der örtlichen Denkmalschutzbehörde (Yangon Heritage Trust) in einem Wettbewerb zum Denkmalschutz mit dem 1. Preis für die beste Restaurierung ausgezeichnet.

In Folge des demokratischen Wandels Myanmars eröffnete das Goethe-Institut als kulturelle Vertretung der Bundes­republik erstmals wieder eine Niederlassung in Rangun, der größten Stadt des Landes. Auf dem Campus des Goethe Instituts wurde eine geschichtsträchtige koloniale Villa aus dem Jahr 1920 restauriert.

Weitere Informationen zum Projekt: Goethe-Institut Rangun

Leistungen der GSE

Tragwerksplanung, Brandschutz, Thermische Bauphysik

Kennzahlen

Bausumme: ca. 4,7 Mio. €
Leistungszeitraum: 2015 – 2017