„Für jede Idee gibt es eine Konstruktion“

Aktuelles aus unserem Unternehmen

 

Die GSE unterwegs in Malchow!

Der diesjährige Betriebsausflug führte uns an die Mecklenburgische Seenplatte. Hier im beschaulichen Malchow gab es unter anderem einige denkmalgeschützte Gebäude zu besichtigen. Besonderes Interesse galten dem Rathaus und dem Amtsgericht, zwei Sanierungsprojekten der GSE, bei denen unter anderem ein gläserner Verbindungsgang zwischen beide Häusern gebaut wurde. Hierzu führte der Architekt des Projekts, Herr Autzen, kenntnisreich.
Anschließend ging es zu einem gemeinsamen Essen. Auf dem Weg wurde die Malchower Drehbrücke überquert, deren Konstruktion bei unseren Ingenieuren natürlich auf großes Interesse stieß.
Die beeindruckende Malchower Klosterkirche wurde ebenso besichtigt, wie das Kloster- und das Orgelmuseum – hier gab es spontan ein kleines Konzert!
Nach so viel Kultur fand eine Bootsfahrt über den Malchower See statt, mit Kaffe, Kuchen und gepflegten Getränken. Am Ende wurden Kind & Kegel wieder eingepackt, und per Reisebus ging es zurück nach Hause.

Ein Neubau namens „Brain Box“

Die GSE ist Teil des Planerteams der „Brain Box“! Im Berliner Wissenschafts- und Technologiezentrum Adlershof entsteht diese innovative Gewerbeimmobilie. Auf einer Gesamtfläche von 27.300 m² wird sie flexible Mieteinheiten bieten für Büros, Forschung, Entwicklung und Produktion. Zielgruppe sind Unternehmen und Start-Ups aus Wirtschaft und Wissenschaft.

An einen achtgeschossigen Turm schließt sich ein geschwungener, 4 bis 5-geschossiger Bürokomplex aus drei Bauteilen an, mit offenen Höfen und einer Tiefgarage.

Die GSE plant Tragwerk, Brandschutz und Bauphysik.

Die GSE wünscht frohes Fest und ein gesundes neues Jahr

GSE - Ingenieure Weihnachtsgruß 2016

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 und wünschen allen unseren Kunden, Kollegen, Auftraggebern, Planungspartnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest.

Wir freuen uns auf die nächsten Projekte im Neuen Jahr 2018.

Auch in diesem Jahr verzichten wir auf das Senden von Papierkarten und spenden stattdessen an die Reinickendorfer Jugendhilfeeinrichtung „Elisabethstift„.

Dr. Enseleit wurde vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft zum Senator berufen

BVMW_Urkunde Senator_GSE_Enseleit

Aufgrund der unternehmerischen Leistungen hat der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Geschäftsführer der GSE Herrn Dr. Enseleit in den Wirtschaftssenat berufen.

Der Wirtschaftssenat ist ein Gremium aus besonders erfolgreichen Unternehmern, die sich sowohl für ihre eigenen Unternehmensinteressen als auch für eine positive Entwicklung des Mittelstandes im Land einsetzen möchten. Weitere Information zum Bundesverband: www.bvmw.de