Die GSE unterwegs in Malchow!

Der diesjährige Betriebsausflug führte uns an die Mecklenburgische Seenplatte. Hier im beschaulichen Malchow gab es unter anderem einige denkmalgeschützte Gebäude zu besichtigen. Besonderes Interesse galten dem Rathaus und dem Amtsgericht, zwei Sanierungsprojekten der GSE, bei denen unter anderem ein gläserner Verbindungsgang zwischen beide Häusern gebaut wurde. Hierzu führte der Architekt des Projekts, Herr Autzen, kenntnisreich.
Anschließend ging es zu einem gemeinsamen Essen. Auf dem Weg wurde die Malchower Drehbrücke überquert, deren Konstruktion bei unseren Ingenieuren natürlich auf großes Interesse stieß.
Die beeindruckende Malchower Klosterkirche wurde ebenso besichtigt, wie das Kloster- und das Orgelmuseum – hier gab es spontan ein kleines Konzert!
Nach so viel Kultur fand eine Bootsfahrt über den Malchower See statt, mit Kaffe, Kuchen und gepflegten Getränken. Am Ende wurden Kind & Kegel wieder eingepackt, und per Reisebus ging es zurück nach Hause.